Andrea Eckert
Hilde Spiel – Dame mit Profil
24. August 2008
Walter Pilar
Walter Pilar und die Seeschreiber
1. September 2008

Alexander Lernet-Holenia: Die Stille unter der Felswand

Roman Rocek

Prof. Dr. Roman Rocek c: Privat

Programm 2 
30. August 2008, 19.30 Uhr; Literatenpark am Wolfgangsee  

Die Stille unter der Felswand

Dichtung und Realität der Landschaft um St. Wolfgang im Werk von Alexander Lernet-Holenia Roman Rocek, Schriftsteller und Verfasser der Lernet-Holenia-Biografie Florentin Groll, Schauspieler  Schon lange vor den Magischen Realisten in der Malerei hat der ehemals in St. Wolfgang ansässige Schriftsteller die übersinnlichen Kräfte der urtümlichen Natur in Sprache gebannt.

Die dünne, opalisierende Atmosphäre des Hochgebirges, verbunden mit seinen schroffen, kantigen und scheinbar abweisenden Formationen, weckt in vielen Menschen Rauschzustände. Alexander Lernet-Holenia, vertraut mit nahezu allen Tallandschaften rund um den Wolfgangsee, aber auch mit den Höhlen, Karen und Graten der Felsregion, ist diesen Zuständen und Bildern nachgegangen und hat sie in aller Doppelbödigkeit und Doppeldeutigkeit mit seinem Mittel der Sprache „nachgezeichnet“.

Magisch an seinem Realismus ist sein Vermögen, uns in einen Zustand zu versetzen, in dem Rationales und Irrationales einander ergänzen, definieren und bestimmen, und uns so an die Wurzeln persönlichen Empfindens heranführen. Ein Querschnitt durch die Romane, Essays und die Lyrik des Dichters, dessen Texte von Florentin Groll vorgetragen werden, mit einer Einführung von Roman Rocek.